Ich bin schwul – outen oder weiterleben wie bisher?

Bert Hoffmann ist vierzig Jahre verheiratet, erfolgreich im Beruf und hat zwei erwachsene Söhne. Nach außen hin führt er ein normales Leben. Doch es gibt etwas, womit er nicht fertig wird: Er ist Homosexuell. Immer wieder hat er seine Neigung erfolgreich verdrängt – allerdings nicht ohne Folgen für sein Seelenleben. Nach zahlreichen Terapien muss er erkennen: Seine sexuelle Orientierung kann man nicht verändern. Dann lernt er einen jungen Mann kennen und sein Leben scheint völlig

Vorurteile gegen Schwule, wie schlimm ist die Gesellschaft wirklich?

Sich als schwul zu outen ist auch heute noch ein heikles Thema, da immer noch viele Mitmenschen von Vorurteilen geprägt sind. Doch häufig schaffen Schwule sich durch ihr Outing endlich Luft und die Möglichkeit, sich unbeschwert gegenüber ihrer Umgebung zu fühlen. Die sexuelle Orientierung sollte weder am Arbeitsplatz noch im Freundeskreis eine Rolle spielen. Leider zeigt es sich immer wieder, dass dies nicht so einfach ist. Während lesbische Frauen noch relativ schnell akzeptiert werden, haben