Schwule Majestät • Aus dem Leben eines Szene-Prinzen

Benedict Bricoule ist ein Arschloch. Der Szene-Prinz schlechthin, aber ein Arschloch. Zumindest würde dieser Aussage, in der Frankfurter Schwulen-Szene, keiner widersprechen. Er ist begehrt, aber nicht beliebt. Das Problem ist, dass »Benny der Beste« das auch weiß und dass er gerne ein ganz anderer wäre. Nur wie macht man aus einem eiskalten Engel »Benny von Nebenan«, wenn man sogar in dieser Rolle Geheimnisse hat? Independently published via Amazon.de © Dieser Lese- /Buchtipp stellt Werbung da

Das schwule Wien • Der Guide zu Kunst, Kultur & Szene

„Das schwule Wien“ nimmt mit zu den Hotspots der Stadt. Die heutige Szene wird dabei genauso beleuchtet wie jener Teil des geschichtsträchtigen, prunkvollen Wiens, das von homosexuellen Männern geprägt wurde. In hundert Stationen gibt Andreas Brunner einen kurzweiligen Einblick in die Geschichte schwuler Männer in Wien und streift dabei alle wichtigen Highlights aus Kunst, Kultur und Szene. Prinz Eugen oder Erzherzog Ludwig Victor, die zu den bekanntesten schwulen Persönlichkeiten der Wiener Geschichte zählen, kommen dabei

Warum sind Schwule schwul?

Und gibt es das Homo-Gen? – Forscher Rätseln, so fragt es die Abendzeitung München in ihrem Beitrag, denn eigentlich hätte gleichgeschlechtliche Liebe im Lauf der Evolution verschwinden müssen. Stattdessen häuft sie sich in manchen Familien. Jetzt glauben Biologen, das Rätsel gelöst zu haben. „Dietmar Holzapfel ist schwul. Sein Bruder Horst ist schwul. Sein Cousin Gerd: ebenfalls. Wie das sein kann, gleich drei Homosexuelle in einer Familie, darüber hat sich der Chef des Szene-Hotels „Deutsche Eiche“