Coca Cola legt nach

Steffen030

„Trotz Boykott-Aufrufen von Regierungspolitikern und Vandalismus hat der Brausekonzern Coca Cola in Ungarn die zweite Phase seiner „Love is Love“-Kampagne gestartet. Queer.de via Facebook