Wichs-Guide • Wichst du noch, oder onanierst du schon?

Wichsen ist nicht nur in Ordnung, sondern sogar gesund, das dürfte sich inzwischen auch bis in die religiösen ländlich Regionen herumgesprochen haben: Es reduziert Stress und stärkt das Immunsystem. Du schläfst besser, Herz und Kreislauf werden trainiert, du verbrennst pro Spritztour ca. 150 Kalorien, dein Testosteronspiegel steigt, was den Aufbau von Muskelmasse unterstützt, und auch die Prostata profitiert davon: Die erhöhte Durchblutung beugt Entzündungen vor, und weil die Flüssigkeiten in Bewegung bleiben, können sich Erreger

Selbst ist der Mann. • »Das lustvolle Programm der Selbstbefriedigung«

Sex-Ratgeber für Männer • Selbstbefriedigung ist eine Kunst! Mark Emme ist davon überzeugt. Über viele Jahre hat der Autor alle Feinheiten, Variationen und Möglichkeiten der Selbstbefriedigung des Mannes studiert, ausprobiert und verglichen. Der Autor überzeugt nicht nur durch einen bemerkenswerten Variationsreichtum, sondern auch durch seine humorige Einstellung zur Sexualität hier schreibt kein verklemmter „Wichser“, sondern ein lockerer Onanist: Nachdem du alle Übungen ausprobiert hast, wirst du feststellen, dass dieses Buch dir eine ganz neue Sexualität

Je mehr Mann wichst, desto grösser der Schwanz!

Irrtum. Es kommt nämlich auf die Technik an. Nur wer eine relativ ausgefallene Wichstechnik pflegt, trägt unbewusst zur Vergrößerung seiner Männlichkeit bei. Und das geht so: Immer den Schwanzansatz fest umschließen und dann das Blut nach vorne zur Eichel streichen. Es ist ein bisschen so wie Zahnpasstatube ausdrücken, – nur dass du nicht so fest drücken solltest, dass Blut spritzt. Wenn du den Schwanz vorher anwärmst, sodass sich die Blutgefäße weiten, erziehlst du bessere Resultate.